WANDERN UND RADFAHREN

Wanderwege:

COOPER-TEST

Das 2400 m langer Freizeit-Trail ist für Sport- und Freizeitsportenthusiasten gedacht und ist auf der Landkarte mit roter Farbe markiert. Wenn Sie auf dieser Strecke joggen oder laufen, können Sie Ihren Ausdauer testen und stärken. Das ist eine moderne Methode des aeroben Trainings für gute Gesundheit und Entwicklung oder Erhaltung Ihrer körperlichen Fähigkeiten. Durch einen solchen Trainingsmodus werden Sie Ihr Herz, Blutgefäße, Atmungs- und andere Organe stärken.

Der Cooper-Test (benannt nach dem amerikanischen Sportmediziner Kenneth H. Cooper) ist ein anerkannter Test zur Überprüfung der allgemeinen Ausdauer großer Populationen. Es handelt sich um einen Lauf mit einer Dauer von 12 Minuten, bei dem die in dieser Zeit maximal zurückgelegte Strecke ermittelt wird.

Für Sportläufer ist der Test anspruchsvoll, da die zurückgelegte Strecke zwischen einer reinen Mittel- und Langstrecke liegt. Der Sportler muss sich sehr gut einschätzen können, um nicht zu früh zu viel Laktat aufzustauen und in den anaeroben Bereich zu kommen, aber auch nicht zu langsam zu laufen. Der Test dient bei erfahrenen Läufern auch zur Schätzung der maximalen Sauerstoffaufnahme.

WEG ZWISCHEN DEN QUELLEN DES LEBENS

Halten Sie neben den geheimnisvollen Quellen an und hören Sie dem „Blubbern“ des Mineralwassers zu. Besinnen Sie sich auf Ihr Inneres und das Quellen-Innere und fühlen Sie Ihre Seele. Zwischen die Quellen des Lebens können Sie sich auch zu zweit begeben und die heilende, petanjski, eiserne, šratovski, Ožekov und Zemljičev Quellen und die Geheimnisse des Schwarzen Weihers (Črna mlaka) und die authentische Hausmannskost dieses Gebiets entdecken. Lassen Sie sich Zeit und laufen Sie im Tempo der Mineralwasserquelle, die hier langsam ihre Reize offenbart. So wie Doktor Karl Henn es damals gemacht hat, legen auch Sie bei der Eisernen Quelle einen Zwischenaufenthalt ein und erfrischen Sie sich an diesem bemerkenswerten „Blubber“. Vergessen Sie nicht am Ende noch den Mineralwasser-Abfüllraum zu besichtigen. (Der Weg ist auf der Karte unten mit der grünen 1 markiert.)

Faltblatt

ATTILA WEG

Dert Hunnenkönig Attila. Obwohl ein unaufhaltsamer und unerschütterlicher Eroberer, soll er beim Blick auf den Charme der Landschaft unterhalb des Kapela Hügels ins Stocken geraten sein. Der leicht befahrbare Weg führt von der Weinpresse bei der Kapela, an der St. Maria Magdalena Pfarrkirche vorbei in den geheimnisvollen Wald. Dort sollte sich einst Attilas Festung befunden haben, umgeben von einer dreifachen Mauer. Verborgen unter Anhöhe im Wald verheimlicht sie den Schatz, der von drei Kiefern bewacht wird. Finden Sie ihn und lassen Sie dort Ihre Seele meditieren. (Der Weg ist auf der Karte unten mit der grünen 2 markiert.)

Faltblatt

AUF UND AB ENTLANG DER MUR

Der Rundweg "Auf und ab entlang der Mur" ("Gor pa dol kre Mure") führt entlang der beiden Flussufer, zwischen zwei Brücken, der Petanjci und der Radgona Brücke, die den Weg verbinden und das Überqueren des Flusses möglic machen. Er überquert auch den anderen Grenzfluss, den Flus Kučnica, über welchen einschmucker Steg führt, und weiter in Österreich auch zum Bach Drauchenbach, den man über eine kleine eiserne Brücke passieren kanb. Der Weg verbindet zwei Staaten, Slowenien und Österreich, und vier Gemeinde - die Gemeinde Tišina, Gemeinde Radenci, Gemeinde Gornja Radgona und die österreichische Gemeinde Bad Radkersburg. (Der Weg ist auf der Karte unten mit der grünen 3 markiert.)

WEG ENTLANG DER MUR

Der Weg ist in drei Etappen aufgeteilt: Zgornje Konjišče - Gornja Radgona, Gornja Radgona - Radenci und Radenci - Mota bei Ljutomer. Genau an der Grenze zwischen Slowenien un d Österreich haben Sie die Gelegenheit Radenci, Gornja Radgona und Apače zu entdecken. Der Weg wird Sie von einem Ort zum anderen führen, entlang der Mur oder nir einige Meter vom Fluss entfernt. Auf dem Weg k¨onnen Sie die Interaktion zwischen dem Fluss, der Tier - und Pflanzenwelt und den Menschen Kennenlernen. Sie werden die Spuren des Biebers entdecken und den Fischreiher, Enten und viele andere Vögel, die an der Mur leben, beobachten können. (Der Weg ist auf der Karte unten mit der grünen 4 markiert.)

ALMWEG VON POMURJE

Der Weg führt uns vom Flachland in die vielfältige Welt der Weinkeller und landschaftlich gefärbte touristische und andere Sehenswürdigkeiten.

Fahrradstrecken:

TRAMINERWEG

Fahren Sie auf dem Weg des edlen Tropfens - den gibt es aus der Minerallquelle mit Heilkraft oder - wie die Einheimischen sagen, aus der "von der Sonne verwöhnten" Rebe. Von Radenci aus führt Sie der Weg über zauberhafte Gipfel bis zum bekannten Kapelski Vrh, der Sie mit einem herrlichen Ausblick auf den nordöstlichen Teil Sloweniens belohnt. Bei der weiteren Fahrt über die Felder bis zum Ort Hrastje Mota erwartet Sie eine ruhige Ebene. (Der Weg ist auf der Karte unten mit der blauen 1 markiert.)

.

VON MINERALWASSER BIS WEIN

Erkunden Sie die Grenzgebiete der Gemeinde Radenci auf eine andere Art. Fahren Sie bis zum Fluss Mur Und entdecken Sie die verborgenen Ecken und alles was diese malerische Natur zu bieten hat. Lauschen Sie dem Geplätscher des Wassers und dem Gesang der Vögel. Lassen Sie Ihre Augen an wunderbaren Ausblicken ruhen, die das Radgona Kapela Weinbaugebiet Ihnen bietet. Machen Sie am Weg an den Quellen halt. (Der Weg ist auf der Karte unten mit der blauen 2 markiert.)

RADIN KOBOLD WEG

Eine der Legenden der entstehung des Radeiner Mineralwassers besgt, dass die dröhenden Geräusche, die aus der Tiefe kommen, von fleißigen Kobolden erzeugt werden, die Stollen ausheben, um dem Wasser den Weg zu bahnen. Fahren Sie dann- "begleitet" vom geheimen Kobold Radin, durch die touristische Sehenswürdigkeiten der Gemeinde Radenci. Erkunden und erforschen Sie die reiche Geschichte, welche die Gemeinde Radenci Ihnen bietet. (Der Weg ist auf der Karte unten mit der blauen 3 markiert.)

RADENCI RUNDWEG

Der Radenci Rundweg ist ein wahres Abenteuer für alle Radfahrer, die das Gebiet auf Nebenwegen erkunden möchten. Der Weg beginnt in Radenci und führt in Richtung Turjanci am römischen Grabhügel vorbe bis hin zur Anhöhe Janžev Vrh, und durch Boračeva zurück nach Radenci. Der Weg verzaubert mit wundervollen Ausblicken und offenbart die verborgenen Landschaften, die sonst nur Einheimishe kennen. (Der Weg ist auf der Karte unten mit der blauen 4 markiert.)

VON DER EBENE BIS (HIN) ZU DEN WEINBERGEN

Pomurje ist das Land der weitreichenden Felder, runder Weingärten, die Heimat der Störche und der Heilwässer. Dieser Weg führt Sie quer durc diesen Fleck Sloweniens, der Sie nicht gleichgültig lassen wird. Der Weg leitet Sie zu den Pomurje Ebenen bis hin zum Weinbaugebiete Radgona Kapela. Die Vielfalt der Landschaft wird Sie erstaunen und Sie mit sich öffnenden Ansichten begeistern. (Der Weg ist auf der Karte unten mit der blauen 5 markiert.)

MURRADWEG

Dieser Radweg wird Sie durch eine erstaunlich dynamische, geheimnisvolle, bioenergetisch starke Landschaft führen. Sowohl das linke, als auch das rechte Murufer bietet erregende, aber auch angenehme Radfreuden, für alle Radbegeisterten. Wegen seiner Bequemlichkeit, Sicherheit und guter Markierung ist er überaus für Familien geeignet. Es bieten sich Ihnen zahlreiche Gelegenheiten an, sich den Radweg nach eigenen Wünschen zuzuschneiden, ohne dass Sie dabei auf komfortable Zwischenaufenthalte verzichten müssten. Durch das Genießen auf dem Weg der Naturschätze und kulturhistorischer Perlen erneuern Sie Ihre Energie.

GOLFPLATZ RADENCI

9 Spiellöcher bieten ein abwechslungsreiches und interresantes Spiel, ebenso für Anfänger, wie auch für erfahrene Spieler, das zusammen mit dem wohltuendem Mikroklima eine(n) wahre(n) ergnügung (Genuss) anbietet. Einen besonderen Reiz gewährt das fünfte Loch, welches zwei Grünflächen besitzt, die mit einem Wasserhindnernis getrennt sind.

Link

INFO KIOSK